Theaterzelt

Ausstellung | Workshops | Festivalgelände | Zeitplan


Samstag 27.5. / 15:00 Uhr

Der Traum vom Fliegen

Schwarzlichttheater zum Abheben vom Theater Mika & Rino für alle ab 5

Der etwas schusselige Prof. Honorius arbeitet an einem uralten Menschheitstraum: Fliegen können, ohne Motor und Propeller. Doch trotz verrückter Experimente scheint es ihm nicht zu gelingen.
Tutnix, sein neugieriger, aber tollpatschiger Assistent aber gibt nicht auf. Mit Hilfe von Fred, der Versuchsratte, entdeckt er hinter der alten Lehrtafel eine geheimnisvolle Welt. Sie beobachten fliegende Geister, schwebende Schlangen und Hände, die das Laufen lernen. Doch hier herrscht Schwarzgesicht, ein seltsames Wesen, dem Nase und Ohren weggelaufen sind. Tutnix versucht alles, um ihm das große Geheimnis zu entlocken.

www.mika-rino.de                                                     Dauer: 50 Minuten


Sonntag 28.5. / 12:00 + 15:00 Uhr

Oskar-Einsteigen bitte!

Theater für alle ab 5 von und mit Tom Greder (Schweiz)


Folgt einer Spielzeuglokomotive auf ihrer Reise zwischen Phantasie und Realität. Sie beginnt im Bühnenraum und setzt ihren Weg ins Publikum fort. Eine Reise, die die gesamte Palette zwischen Leben und Tod, Weisheit und Unwissen, Lachen und Weinen erforscht.
„Einsteigen bitte“ basiert auf 18 Jahren Berufserfahrung, in denen Oskar als Künstler durch die Welt zog, auf Züge wartend, die Zielorte unbekannt. In dieser Zeit hat Oskar einen einzigartigen Stil entwickelt, in dem er den Zuschauern eine Welt öffnet, wo sich Leben und Komik vereinen.

www.tomoskar.com                                                 Dauer: 60 Minuten


Montag 29.5. / 11:00 + 16:30 Uhr

Das Schaf Charlotte und seine Freunde

Figurentheater für alle ab 4 von und mit dem Complizen Theater nach dem Kinderbuch von Anu Stohner und Henrike Wilson


Charlotte ist, nun ja, eigenwillig. Auch bei der Wahl ihrer Freunde. Gibt es etwas Schöneres, als mit Eduard dem Schwein in der Modderpampe zu tollen? Vielleicht Kopfdrücken mit Kunibert dem Stier. „Tz-tz-tz“, me-, me-, meckern die alten Schafe, „ein Schaf und ein Stier, das hat’s ja noch nie gegeben.“
Dann verschwinden zwei Schäfchen – und Schäferhund 
Charly sieht und hört nicht mehr so gut. Und nun? Findet Charlotte die Schäfchen? Können die Freunde helfen? Was sagen die Alten dazu?

www.die-complizen.de                                                     Dauer: 50 Minuten


Dienstag 30.5. / 11:00 + 16:30 Uhr

Ali Baba und die 40 Räuber

Ein Theaterstück für alle ab 4 mit dem Marotte Figurentheater


Es war einmal ein Zauberwort, das konnte Felsen öffnen. Es war einmal ein Mädchen, das besiegte 40 wilde Räuber. Es war einmal ein Land, da wohnten Geister in Lampen und Teppiche konnten fliegen. Und das alles ist wahr. Denn im Orient und im Märchen ist alles möglich.
Von wundersamen Abenteuern, Geheimnissen und Wünschen, finsteren Mächten und dem Glück, das dem Mutigen treu bleibt, erzählt atemberaubend spannend und voll Poesie eines der schönsten Märchen aus Tausendundeiner Nacht.
Eine Koproduktion mit dem Tiyatro Diyalog, Karlsruhe

www.marotte-figurentheater.de                                    Dauer: 50 Minuten


Mittwoch 31.5. / 11:00 + 16:30 Uhr

Maritime

Objekt Theater ohne Worte für alle ab 4 mit dem Theater Les Petits Délices (Belgien)


Leinen los! Wir entfliehen dem Alltag!
Ein gestrandeter Fisch landet in einer Teekanne mitten in der Küche einer etwas merkwürdigen Frau. Bewaffnet mit einer Landkarte, Badesachen und Handtuch machen sich beide in einem alten Renault 4 auf den Weg ans Meer.
Auf ihrer Fahrt ins Blaue entdecken sie ihre Freundschaft und die Freiheit!

www.lespetitsdelices.be                                                Dauer: 45 Minuten


Donnerstag 1.6. / 11:00 + 16:30 Uhr

Würfelwelt

Objekt Theater ohne Worte für alle ab 3 von und mit Daryl Beeton (Großbritannien)


Daryl erzählt mit einfachen Objekten und ohne Sprache eine Geschichte von drei Freunden. Ihr Leben ist wohlgeordnet, sie gehen zur Schule, sie spielen, sie schlafen. Einer verunglückt und kommt in der Würfelwelt nicht mehr klar, kann nicht mehr am Leben teilnehmen. Gemeinsam verwandeln die Freunde – mit Witz und einer guten Portion Chaos – einfach alles. Ihre Welt wird nie mehr nur rechteckig sein.
Würfelwelt zeigt, wie unfair es ist, wenn Barrieren den Einzelnen plötzlich von der Gemeinschaft ausschließen, und wie wir die Welt verändern können. Ein begeisterndes Ein-Personen-Stück.

www.darylbeeton.com                                                      Dauer: 50 Minuten


Freitag 2.6. / 11:00 + 16:30 Uhr

Kish Kush

Eine phantastische Begegnung ohne Worte, voller Poesie und Komik für alle ab 4 mit dem Teatro Distinto (Italien)


Zwei Männer, getrennt durch eine weiße Wand: Erst können sie sich nicht sehen, dann können sie sich nicht verstehen. Kish Kush ( WirrWarr ) ist ein imaginärer Ort, an dem sich zwei Wildfremde treffen. Sie sprechen, denken und verhalten sich anders. Doch auch wenn die beiden so unterschiedlich sind, dass sie sich erst einmal gar nicht leiden können, müssen sie lernen zu akzeptieren, dass es den anderen gibt. Durch Laute und Symbole nähern sie sich einander an und lernen sich zu verständigen. Am Ende steht die Hoffnung, sich in Zukunft besser zu verstehen und zu akzeptieren.

www.teatrodistinto.it                                                    Dauer: 50 Minuten


Samstag 3.6. / 12:00 + 15:00 Uhr

Das Rotkäppchen

Figurentheater frei nach den Gebrüdern Grimm für Menschen ab 5 mit dem Theater Zitadelle


Daniel Wagner spielt den Jäger, der diese unglaubliche Geschichte von einem Mädchen mit einer roten Kappe erzählt. Das Rotkäppchen geht mit Kuchen und Wein zu der kranken Großmutter. Die lebt aber mitten im Wald. Wenn das Rotkäppchen immer schön auf dem Weg bleibt, kann gar nichts passieren. Aber tut sie auch, was die Mutter gesagt hat?
Nun, wir alle wissen wie das Märchen weitergeht, aber haben wir es so schon gesehen? Und der Wurzelzwerg spielt mit!

www.theater-zitadelle.de                                          Dauer: 50 Minuten


Sonntag 4.6. / 12:00 + 15:00 Uhr

Kinderkulturkarawane – Fanfare Massolo

Konzert mit Masken- und Marionettenspiel für alle ab 5


In diesem Jahr freuen wir uns, die Kinderkulturkarawane mit einer Produktion aus Afrika begrüßen zu können. Fanfare Massolo verbindet traditionelle afrikanische Lieder mit Blasmusik und Jazz. Die Vorstellung ist aber nicht lediglich nur ein Konzert, sondern mit Musik, Masken und Marionetten erzählt Fanfare Massolo eine Geschichte über Diskriminierung, Versöhnung und Umweltzerstörung, mit der Kinder und Jugendliche in der DR Kongo heute konfrontiert sind.

Fanfare Massolo entstammt der „Espace Massolo“, ein Zentrum, das 2003 von 3 kongolesischen KünstlerInnen gegründet wurde. Sie wollten mit dem Projekt künstlerisches Schaffen und solidarisches Engagement verbinden. Seitdem betreut das Zentrum Straßenkinder, ehemalige Kindersoldaten und Kinder und Jugendliche, die als sogenannte „Hexenkinder“ verstoßen wurden.
„Espace Massolo“ vermittelt des Kindern und Jugendlichen Handwerkszeug, um mit dem Erlernten Geld zu verdienen. Bilder, Skulpturen, Textilien, die verkauft werden, Theaterstücke, die gezeigt werden und eine Blaskapelle, die aufspielt. Das Projekt ist Nachbarschaftszentrum, Veranstaltungsort, Produktionsstätte und Ort internationaler Begegnung gleichermaßen.

www.kinderkulturkarawane.de                                       Dauer: 60 Minuten


Vorverkauf

Karten für die Theatervorstellungen können unter folgender Adresse vorbestellt werden:
Festivalbüro Duisburg / Tel. 0203 – 283 62314 / e mail:  c.richert[at]stadt-duisburg.de

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, die Tickets direkt auf dem Festivalgelände in unserem Infozelt zu erwerben

Ticketpreise

Die Tickets für die Theatervorstellungen kosten 2,00€ pro Person

nach oben